Veranstaltungsarchiv

25.10.2012 - Tuchproduktion in Stolbergs Altstadt und Umgebung

Donnerstag, den 25. Oktober 2012, 20 Uhr, im Kupferhof Rosenthal
Vortrag: "Die Tuchproduktion in Stolbergs Altstadt und Umgebung, ein vernachlÀssigter Teilbereich der Stolberger Geschichte"
Referentin: Katharina Schreiber
gebĂŒhrenfrei

Liebe Mitglieder und Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren.

In unserer, als „Kupferstadt im Aachener Land“ beworbenen Stadt, gab es in frĂŒheren Jahrhunderten, neben der Messingproduktion, ĂŒber einen langen Zeitraum ein bedeutendes Textilgewerbe.

In einem Digitalbild-Vortrag mit dem Titel

„Die Tuchproduktion in Stolbergs Altstadt und Umgebung,
ein vernachlĂ€ssigter Teilbereich der Stolberger Geschichte“

wird die Referentin A. Katharina Schreiber dieses Gewerbe, in dem sich ĂŒberwiegend Tuchmacher betĂ€tigten, die der lutherischen Gemeinde angehörten, vorstellen. Die ehemaligen ProduktionsstĂ€tten in der Schart, am Offermann-Platz und im Hof Krone prĂ€gten Stolbergs Tuchmacherviertel. Neue Erkenntnisse zu den UrsprĂŒngen der Tuchmanufakturen sowie den Tuchmacherfamilien werden erlĂ€utert und enge verwandtschaftliche Beziehungen zu den Monschauer Fabrikantenfamilien aufgezeigt.
Herzliche Einladung zu diesem Vortrag am:

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 20 Uhr,
Kupferhof Rosenthal

ErgĂ€nzend zu diesem Vortrag findet eine FĂŒhrung

„Zu den WirkungsstĂ€tten der Stolberger Tuchmacher“

statt. In der Altstadt erinnern noch einige Besonderheiten an manchen GebÀuden an das Textilgewerbe und lassen erkennen, dass dort Tuche gewaschen, gefÀrbt oder getrocknet wurden. Bei einem Rundgang zu den einzelnen ProduktionsstÀtten werden die einstigen Gegebenheiten erlÀutert.

Termin / Uhrzeit: Samstag, 27.Oktober 2012, 14 Uhr,
Treffpunkt: Willy-Brandt-Platz, Stolberg.
Anmeldung: bei Karl Meurer, Tel. 02402-21180 oder
info@ stolberger-geschichtsverein.de

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen
Helmut Schreiber
Vorsitzender
Stolberger Heimat- u. Geschichtsverein e.V.