Veranstaltungsarchiv

04.09.2012 - Gewerbegebiet Bernhardshammer

Dienstag, den 4. September 2012, 14 Uhr,
Treffpunkt Parkplatz  am Bernhardshammer an der Derichsberger Straße.
Besichtigung des historischen Gewerbegebietes Bernhardshammer mit Alt-Bernhardshammer und Neubernhardshammer sowie des ehemaligen Areals Schwimmbad Reidt und der Firma "Reidt glass particles".
Leitung: Helmut Schreiber
geb√ľhrenfrei
Teilnehmerzahl: max. 25 Personen (nach Eingang der Anmeldungen).

 

Liebe Mitglieder und Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,
da im vergangenen Jahr das Interesse an dieser Exkursion so groß war, dass nicht alle Interes­senten teilnehmen konnten, bieten wir im Rahmen unserer Betriebsbesichtigungen einen wei­teren Termin an und laden Sie erneut zum Bernhardshammer an der Zweifallerstraße ein.

Der Bernhardshammer wurde 1564 von Bernhard Mondenschein als Eisenhammer erbaut. In der Folgezeit gelangte er an die Kupfermeisterfamilie Schleicher, die die Betriebseinrichtung in einen Tiefenhammer ver√§nderte. 1723 wurde das repr√§sentative Herrenhaus, des ‚ÄěGro√ü-Bernhardshammers‚Äú neben dem √§lteren ‚ÄěKlein-Bernhardshammer‚Äú errichtet.

Der ehemalige Vorratsweiher der fr√ľheren Messingproduktionsst√§tte wurde zu Beginn des
20. Jahrhunderts als Kahnweiher genutzt und sp√§ter zu einem Freibad mit Gastwirtschaft und Saal ausgebaut. Diese Entwicklung, hin zu einem Angebot neuartiger Freizeitgestaltung, wurde durch den Ausbau der ‚ÄěKleinbahntrasse‚Äú von Stolberg nach Vicht erm√∂glicht.

Wir werden die Hofanlagen des Klein- Bernhardshammers und des fr√ľheren Gro√ü-Bernhards¬≠hammers sowie die beiden Herrenh√§user mit ihrem Umfeld besichtigen und interessante Details aus der Geschichte dieser ehemaligen Messingroduktionsst√§tten erfahren.

Ein Rundgang um das Areal des einstigen ‚ÄěSchwimmbad Reidt‚Äú wird sicherlich manche Erinnerung an Kinder- und Jugendtage unter dem Motto ‚ÄěPack die Badehose ein‚Äú wecken.

Anschlie√üend haben wir Gelegenheit den Betrieb ‚ÄěReidt glass particles‚Äú zu besuchen und werden erfahren, wie dort Altglas verarbeitet wird und zu welcher Verwendung diese Produkte genutzt werden.

 

Termin / Uhrzeit:      Dienstag, den 4. September 2012, 14 Uhr

Leitung:                   Helmut Schreiber

Treffpunkt:              Parkplatz am Bernhardshammer an der Derichsbergerstraße

Teilnehmerzahl:¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† max 25 Personen (Ber√ľcksichtigung nach Eingang der Anmeldung)

Anmeldung bei:        Karl Meurer, Karl-Arnold-Str. 13, Tel. 21180