Samstag, 11.04.2020 - Bild 1 der "vergessenen Bilder Stolbergs"

In Zeiten der behördlichen Kontakteinschränkungen während der Corona-Krise wollen wir wöchentlich zum Wochenende an "vergessene Bilder Stolbergs" erinnern, die in den vielen Veröffentlichungen und (Privat-) Archiven schlummern.

Da eine Zusammenkunft bei unseren Veranstaltungen zurzeit nicht möglich ist, haben wir uns zum Ziel gesetzt, mit dieser Aktion die Kommunikation und das Wachhalten von Erinnerungen aufrecht zu erhalten.

Heute starten wir mit dem

 

Bild 1:

Die Vennbahn bei der Einfahrt in den Bahnhof Stolberg-Altstadt

 

Zur Eröffnungsfahrt der Vennbahn finden sich am Samstag, dem 30. April 1994, bei strahlend blauem Himmel neben den geladenen Gästen zahlreiche Vennbahn-Freunde in Stolberg Hbf , am Vennbahn-Bahnsteig an Gleis 27 ein, um dem Festakt beizuwohnen und anschließend an der Eröffnungsfahrt von Stolberg Hbf nach Monschau teilzunehmen.

Die zweiteilige Schienenbus-Einheit, die von der D√ľrener Kreisbahn ausgeliehen wurde, ist bis auf den letzten Platz besetzt. Die Ankunft der Vennbahn auf den einzelnen Haltepunkten wird von Musikkapellen begleitet, welche die Fahrg√§ste kurz zum Verweilen bei den organisierten Bahnhofsfesten in Roetgen, Lammersdorf und Monschau einladen.

Am Endbahnhof Monschau schließt die Fahrt mit einem Festakt ab, worauf der Verein Vennbahn e.V. anschließend zu Freibier und Erbsensuppe einlädt.

Nach ca. einst√ľndigem Aufenthalt tritt man die R√ľckfahrt nach Stolberg Hbf an.

(Quelle f√ľr Bild und Text: "Verwaltungsbericht der Stadt Stolberg 1992 - 1998", Text und Foto: Karl Meurer)