Donnerstag, 26.04.2018 Betriebsbesichtigung bei WEST Pharma, Stolberg

 

Donnerstag, 26.04.2018 - Betriebsbesichtigung bei der Fa. WEST Pharma in Stolberg

Am Donnerstag, 26.04.2018, trafen sich 30 Mitglieder der Stolberger Heimat- und Geschichtsvereins beim Stolberger Unternehmen West Pharmaceutical Services Deutschland GmbH & Co KG im Industriegebiet Steinfurt.

Foto: Hubert DohmenDie West Pharmaceutical Services Deutschland GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen f├╝r pharmazeutische Artikel. Das Unternehmen im Industriegebiet Steinfurt ist eine Tochtergesellschaft der US-Amerikanischen West Pharmaceutical Services Inc. und der weltweit gr├Â├čte Hersteller von Prim├Ąrpackmitteln f├╝r die pharmazeutische Industrie.

1960 als Pharma-Gummi Hans Wimmer in Stolberg-Vicht gegr├╝ndet, siedelte das Unternehmen 1966 nach Eschweiler um. 1968 erfolgte eine Beteiligung der West Pharma Services und Umbenennung in Pharma-Gummi Wimmer West. 1982 wurde die Sparte Pharma-Metal in Vicht gegr├╝ndet und zog 1990 nach Stolberg um.

Zur Produktpalette geh├Âren in erster Linie Verschl├╝sse aus Kunststoff f├╝r medizinische Ger├Ąte wie Spritzen, Trops und Pipetten sowie Komponenten f├╝r Einmalspritzen. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt im Bereich der Pharmatechnologie. (Quelle: Wikipedia)

 

Foto: Hubert Dohmen

 

 

Stolberger Nachrichten vom 15.09.2015:

Philosophie von Hans Wimmer lebt weiter (Auszug)

Zu einem Innehalten und R├╝ckblick auf die vergangenen 25 Jahre hatte das Traditionsunternehmen ÔÇ×West Pharmaceutical Services, Inc.ÔÇť seine Mitarbeiter und pensionierten Kollegen am Standort Stolberg eingeladen. Dieser marktf├╝hrende Hersteller f├╝r Verpackungskomponenten und Verabreichungssysteme injizierbarer Arzneimittel und medizinischer Produkte hat zwar seinen Hauptsitz in Exton (Pennsylvania) betreut aber seine Kunden von Standorten in Nord- und S├╝damerika, Europa, Asien und Australien.

Bei Aachener Wetter begr├╝├čte Werksleiter Erik Classen die vielen G├Ąste im Festzelt und hob das bewundernswerte Engagement der Belegschaft hervor, ohne die es den Erfolg so nicht geben w├╝rde. Zur Produktpalette des Werkes geh├Âren in erster Linie Verschl├╝sse aus Aluminium und Kunststoff f├╝r die pharmazeutische Industrie.

B├╝rgermeister Dr. TiFoto: WEST Pharmam Gr├╝ttemeier, der sich von der Leistungsf├Ąhigkeit des Unternehmens vor Monaten schon ├╝berzeugt hatte, richtete seinen Blick auf dessen Rolle am Standort Stolberg im wirtschaftlichen Gef├╝ge der Kupferstadt. 1960 als Pharma-Gummi Hans Wimmer in Vicht gegr├╝ndet, siedelte das Unternehmen 1966 nach Eschweiler um.

1968 erfolgte eine Beteiligung der West Pharmaceutical Service, Inc. und Umbenennung in Pharma-Gummi Wimmer West. 1982 wurde die Sparte Pharma-Metall in Vicht gegr├╝ndet und zog 1990 an den Leimberg nach Stolberg um. Weltweit besch├Ąftigt die Firma West ca. 7000 Mitarbeiter.

Das Werk in Stolberg ist Arbeitgeber f├╝r 200 Menschen, bietet dar├╝ber hinaus Ausbildungspl├Ątze f├╝r junge Menschen an und ist aktiv in Unternehmens-Netzwerken Stolbergs zu finden, so dass es f├╝r die Stadt Stolberg ein gro├čer Gewinn sei.