Sonntag, 25.02.2018 - Buchvorstellung "Burggefl├╝ster"

Am Sonntag, dem 25.02.2018, sah die Stolberger Burg um 11.00 Uhr einen bemerkenswerten Auftritt des Stolberger Heimat- und Geschichtsvereins. Der Rittersaal platzte aus allen Fugen, nachdem sogar die historischen Fensterb├Ąnke von den insgesamt 180 Zuschauern belegt wurden.

 

Foto: Hubert Dohmen

Begr├╝├čung durch den Vorstand in historischen Gew├Ąndern

 

Der Stolberger Heimat- und Geschichtsverein stellte diese Buchvorstellung als Auftaktveranstaltung an den Beginn einer Reihe von stadthistorischen Veranstaltungen im diesj├Ąhrigen Jubil├Ąumsjahr "900 Jahre Stolberg".

 

 

Nach professioneller Vorbereitung erlebte der Zuschauer ein abwechlungsreiches Programm, dass unter der Mitwirkung der Stolberger Musikschule Merz, dem Schulchor der Stolberger Gemeinschafts-Grundschule, Gr├╝ntalstra├če, der "mystischen Fee Miranda" und letzlich der "Altstadtmusikanten" stete Aufmerksamkeit weckte. Die eigentliche Buchvorstellung wurde so eingebettet in eine wundervolle und "sagenhafte" Atmosph├Ąre, die das ganze Programm f├╝r die Besucher zu einem nachhaltigen Erlebnis machte.

 

Foto: Hubert Dohmen

unten: die Fee "Miranda" tr├Ągt einen Streich zweier Kobolde in der Stolberger Burg vor.

<

 

Allen Beteiligten und Akteuren sei hier ein herzlicher Dank gesagt.

Diese gro├čartige Auftaktveranstaltung l├Ąsst weitere H├Âhepunkte im st├Ądtischen Jubil├Ąumsjahr "900 Jahr Stolberg" erwarten.

Karl Meurer, Gesch├Ąftsf├╝hrer